Auf der Grundlage detaillierter Kataloge werden die Aufgaben für die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung ermittelt und der notwendige Zeitaufwand abgeleitet. 

Die im jeweiligen Betrieb vorhandenen Arbeitsbedingungen und Gefährdungen stellen dabei stets den Ausgangspunkt zur Bestimmung des Betreuungsumfangs dar. 

Wir verstehen modernen Arbeitsschutz und die betriebsärztliche und sicherheitstechnische Betreuung als sich ergänzende Aufgabenstellung, die durch kooperatives Handeln der beteiligten Akteure zur Lösungsfindung für die jeweilige betriebliche Herausforderung beitragen. 

Hierbei sehen wir die Gefährdungsbeurteilung als Herzstück des Gesundheits- und Arbeitsschutzes. 

Auf Ihr bauen alle Schutzmaßnahmen des Betriebes auf. Wir unterstützen Sie aktiv bei der Erstellung und Fortschreibung der Gefährdungsbeurteilung für Ihr Unternehmen. 

Nur mit einer guten Basis lassen sich Schutzziele formulieren, Maßnahmen erkennen und einleiten und die Notwendigkeit zur Durchführung arbeitsmedizinischer Vorsorgen herausarbeiten. 

Profitieren Sie von einer deutlichen Effizienz- und Qualitätssteigerung im Gesundheits- und Arbeitsschutz!

  • Arbeitsmedizinische Beratung (Kollektivberatungen)
  • Mitwirken in betrieblichen Besprechungen (ASA, Führungskräftezirkel u.a.)
  • Betriebsbegehungen
  • Analyse von Unfallhergängen, Auswerten von Zusammenhängen, Ableiten von Schutzmaßnahmen

Für weitere Informationen nehmen Sie Kontakt mit uns auf.